Aus Diskretionsgründen sind unsere Referenzen anonymisiert. Gerne nennen wir Ihnen im persönlichen Gespräch den Referenzgeber.

Bauchemie

Unternehmensverkauf

Wir haben Mehrheitsanteile unserer internationalen Firmengruppe an ein größeres Unternehmen aus unserer Branche verkauft, obwohl ich mit Mitte 40 noch lange nicht das Alter für den Ruhestand erreicht hatte. Aber unser Käufer ist als großes Familienunternehmen international noch stärker aufgestellt und bietet mir bzw. uns die Möglichkeit, trotz der Beteiligung eigenständig, selbstverantwortlich und unter eigener Marke weiter zu wachsen. Als Geschäftsführer verantworte ich weiterhin "meine alte Firmengruppe" nur eben unter einem größeren Dach. Aus diesem Grund habe ich persönlich gerne meine Minderheitsbeteiligung behalten. Solch eine Konstellation und Möglichkeit findet man sicher selten. Der aktuelle, große Erfolg beider Unternehmen gibt dem Konzept auch wirtschaftlich seine Daseinsberechtigung.

Eurocon hat uns schon bei der Vorauswahl der richtigen Käufer beraten und war bis zum letzten Federstrich an den Kaufverhandlungen maßgeblich beteiligt. Gut gefallen hat mir die professionelle Aufarbeitung der Zahlen und Fakten und die angemessene Darstellung/ Visualisierung des Unternehmenspotentials. Ich fühlte mich kompetent beraten und begleitet. Eurocon hat auf Erfolgsbasis arbeitet; das hat uns die Entscheidung für eine Beauftragung erleichtert und war am Ende fair für alle Beteiligten. Trotzdem oder gerade deshalb haben sie sich immer voll für das Projekt und unser Unternehmen eingesetzt.

U.M. Geschäftsführender Gesellschafter eines mittelständischen Unternehmens der Bauindustrie mit mehreren Niederlassungen im Ausland

Großhandel

Unternehmensnachfolge

Und plötzlich war ich Erbin eines Unternehmens. Der Betrieb war gesund und profitabel, aber ich hatte keine Erfahrung in der Unternehmensführung. Also habe ich mich in das Thema eingearbeitet, allerdings mit der klaren Vorstellung, das Unternehmen nur übergangsweise zu leiten und sobald wie möglich zu verkaufen. Eurocon wurde uns von einem Freund empfohlen, der schon von Eurocon 

beraten worden war. Nach zwei ausführlichen Gesprächen, in denen das genaue Vorgehen besprochen und alle unsere Fragen beantwortet wurden, haben wir Eurocon beauftragt. Die haben einen Käufer gefunden, der die Philosophie unseres Vaters verstanden hat. Nach vier Monaten konnten wir unser Unternehmen in gute Hände übergeben.

Y.H. Schriftstellerin und Unternehmensanteilserbin

Großhandel

Buy-and-Build-Strategie

Als Großhandelsunternehmen mit ca. 700 Mitarbeitern sind unseren Margen traditionell unter Druck. Unser Ziel war es, zusätzlich in ein für uns neues Produktsegment einzusteigen und durch eine Buy-and-Build Strategie eine entsprechende Größe zu erreichen. Eurocon hat uns von 2005 bis 2014 beraten und für uns als Scout interessante Unternehmen im Markt identifiziert und

anschließend den Zukaufprozess begleitet. In diesem Zeitraum konnten wir 8 Unternehmen mit Unterstützung von Eurocon erwerben.

H.P. Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft eines europäischen Konzerns

Logistik

Unternehmensverkauf

Als Bereichsleiter eines internationalen Industriekonzernes war ich für die Logistik und damit für mehr als 2.000 Mitarbeiter zuständig. Aus der Historie heraus gehörte aus einem Zukauf von vor 20 Jahren auch ein Tochterunternehmen zu unserem Bereich, das eigentlich nicht mehr zur Logistik und auch nicht zu unserem Konzern passt. So haben wir versucht das Tochterunternehmen selbst zu verkaufen.

Wir haben aber festgestellt, dass wir uns in dieser Branche nicht so gut auskannten und auch nicht die Zeit hatten uns einzuarbeiten, um alle Player kennenzulernen. Unter der Leitung von Eurocon haben wir einen passenden Käufer gefunden und können uns nun wieder ganz auf unser Kerngeschäft konzentrieren.

Dr. L.K. Bereichsleiter Logistik und Geschäftsführer mehrerer Tochtergesellschaften

Maschinen- und Anlagenbau

Unternehmenskauf

Als Marktführer in Europa in unserem Segment ist es unser Ziel, in allen relevanten Technologiebereichen führend zu sein und unser Portfolio ständig weiter zu entwickeln. Dieses Ziel erreichen wir mit einer Mischung aus organischem Wachstum und Eigenentwicklungen einerseits und strategischen Unternehmenszukäufen andererseits. Als Mitglied der Geschäftsleitung mit der Zuständigkeit Unternehmensentwicklung habe ich Eurocon beauftragt, uns bei der Akquise eines 

technologisch interessanten Unternehmens  beratend zu begleiten. Das Projekt stellte aufgrund der Struktur des zu erwerbenden Unternehmens hohe Anforderungen an die M&A Beratung, in zeitlicher und fachlicher Hinsicht. Am Zustandekommen der Akquisition hatte Eurocon maßgeblichen Anteil. Mit der professionellen Unterstützung und der Qualität der Arbeit waren wir sehr zufrieden, der außergewöhnlich hohe persönliche Einsatz hat uns besonders beeindruckt.

C.D. Mitglied der Geschäftsleitung

IT - Professional Services

Unternehmensverkauf

Unser IT-Unternehmen mit 3 Standorten in Deutschland  haben wir über 10 Jahre sukzessive entwickelt und strategisch positioniert. Eurocon hat uns dabei früh in der strategischen Ausrichtung beraten, u. a. bei der Fusion mit einem weiteren Unternehmen. Zunehmende Kundenanforderungen an die internationale Projektabwicklung und das sehr dynamische Wachstum machten einen Unternehmensverkauf zu einer interessanten Option.  Ziel war es, einen international aufgestellten Käufer zu finden, der Kunden, Mitarbeitern und Vorstand eine interessante Perspektive bieten 

konnte. Eurocon war von Beginn an in diesem Prozess beratend tätig: Von der Abwägung der strategischen Alternativen bis hin zu den mehrstufigen Verkaufs- und Vertragsverhandlungen und der Due Diligence. Die Erfahrung, professionelle Methodik,  sichere Verhandlungsführung in englischer Sprache und die intensive persönliche Begleitung während des gesamten Prozesses waren ein entscheidender Baustein für die erfolgreiche Transaktion mit dem Käufer aus den USA.

A.E. Ehemaliger Vorstandsvorsitzender

IT - Software und Professional Services

Unternehmensbeteiligung

Als mittelständisches IT-Unternehmen haben wir neben dem Dienstleistungsgeschäft früh auch auf die Entwicklung einer eigenen Software gesetzt, um uns im Markt zu differenzieren und auch internationale Märkte erschließen zu können. Die Entwicklungs- und Markteinführungskosten haben wir komplett aus dem Cash-Flow finanziert. Der Erfolg machte aber weitere Investitionen und eine schnelle Marktdurchdringung erforderlich, um das Marktpotential bestmöglich ausnutzen zu können. 

Wir kannten Eurocon schon länger durch die Teilnahme an Fachkonferenzen und haben dann kurzfristig ein Projekt zur Einwerbung einer Beteiligung an unserem Unternehmen beauftragt. Aufgrund der Markt- und Fachkenntnisse von Eurocon ist es uns gelungen, in vergleichsweise kurzer Zeit den richtigen Partner zu finden und das Unternehmen strategisch für die Zukunft noch besser aufzustellen.

P.L. Geschäftsführender Gesellschafter

IT - Software und Professional Services

Unternehmensteilverauf

Von Beginn an haben wir unser Unternehmen international aufgestellt. Dabei haben wir uns auf eine thematische Spezialisierung im Big-Data-Umfeld fokussiert. Mit dem Bereich Professional Services haben wir die Mittel für die erfolgreiche Software-Entwicklung generiert. Es war schnell klar, dass wir eine globale Struktur benötigen, um das Potential unseres Know-hows ausschöpfen zu können. Hierfür bedurfte es eines Global Players mit der entsprechenden Marktpräsenz.

Die Kombination aus unseren Kontakten mit dem Netzwerk von Eurocon machte es schnell möglich, Interessenten zu identifizieren und zu kontaktieren. Dank der Beratung von Eurocon hatten wir die richtige Taktik und Deal-Struktur verbunden mit dem richtigen Timing, was uns einen erfolgreichen Verkauf ermöglicht hat. In dem neuen Umfeld können wir unser Know-how und unsere Software bestmöglich weiter vorantreiben. 

C.M. Geschäftsführende Gesellschafterin, S.S. Geschäftsführender Gesellschafter

Weitere Branchen

  • Verpackung
  • Personaldienstleistung
  • Chemie
  • Facility Management
  • Finanzdienstleistung
  • Einzelhandel